Warum wird das sinnlose Böllern nicht verboten?

Seit Dienstag dürfen in Deutschland wieder Feuerwerkskörper verkauft werden und schon ging es los. Es knallt überall. Hunde erschrecken, während sie ihr Geschäft verrichten. Auch Menschen erschrecken. Schließlich haben Explosionen etwas Bedrohliches. Ganz abgesehen davon geht ein ganzer Haufen Geld buchstäblich in Rauch auf. 130 Millionen Euro gaben die Deutschen zum letzten Jahreswechsel für Raketen und Böller aus. Eine ganze Menge für ein Land, das sich in der Griechenland- und Flüchtlingsfrage durch eine abartige Neiddebatte in den Vordergrund gespielt hat.

Und an Neujahr? Da wird aufgekehrt. Die Straßen sind verdreckt. Voll von Böllern, Raketenstöcken, vielleicht ist auch der ein oder andere Finger dabei. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte haben eine schlaflose Nacht hinter sich. Und wofür das alles? Damit ein paar Minderbemittelte mal so richtig auf den Putz hauen können? Auch mal Waffen in der Hand haben können? Es ist so lächerlich. Politik und Polizei überschlagen sich bei Pyrotechnik-Verboten in Fußballstadien, tolerieren aber Böller. Die sehen nicht einmal schön aus. Sie machen Krach, können Menschen verletzen.

Warum werden Böller nicht verboten? Warum können sich Menschen nicht einem zentralen, von Profis gezündeten Feuerwerk erfreuen? Ist es so wichtig selbst Sprengstoff in der Hand zu haben? Ist es so wichtig selbst etwas in die Luft zu jagen? Ist der Zerstörungsdrang bei den Menschen in Deutschland tatsächlich so hoch? Scheinbar schon. Traurig, abartig und auch in diesem Jahr wieder Realität.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Polizei wenigstens die schutzlosesten unserer Gesellschaft, die Flüchtlinge, schützt. Denn die Heime waren bereits das ganze Jahr im Fokus Deutscher Rassisten. Sie wurden angezündet und beschmiert, Bewohner wurden bedroht. Ich habe kein gutes Gefühl, wenn deutsche Rassisten nun mit staatlich legitimiertem Sprengstoff umherziehen. Ein komplettes Verbot würde meine Angst ein wenig schmälern – und sicher auch die Nerven von Rettungs-, Ordnungs- und Stadtreinigungskräften.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s